Nach oben

Innovation – fest verankert in unserer Unternehmensstrategie

Ein dynamischer Markt, wie der für hochwertige Milchprodukte, erfordert eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Wir haben uns der Zukunft angenommen und Innovationen fest in unserer Unternehmensstrategie verankert.

In den vergangenen Jahren haben wir bei der DMK GROUP einen weiteren zentralen Bereich, unser Corporate Innovation Management aufgebaut und eine positive Innovationskultur geschaffen. Ideale Voraussetzungen bieten dabei unsere beiden „Milk- Innovation-Center (MIC)“ innerhalb des Bereichs Forschung & Entwicklung.

Mit Innovationen investieren wir in die Zukunft und holen das Beste aus unserem wertvollen Rohstoff Milch heraus: um heutige und zukünftige Kundenbedürfnisse zu bedienen, eine höhere Wertschöpfung für ein profitables Wachstum zu erzielen, um dazu beizutragen unseren Landwirten einen fairen Milchpreis auszuzahlen und uns Möglichkeiten für neue Wege zu eröffnen.

Unser Innovationsprozess

Konzernweit wird der Innovationsprozess durch ein Expertenteam vorangetrieben. Die Vernetzung von Wissen und Kompetenzen spielt bei der Forschung und Entwicklung, sowie der Umsetzung von Innovationen eine entscheidende Rolle. Bereits in der Frühphase managen wir Innovationen in interdisziplinären Organisationen, um verschiedene Unternehmensbereiche in den Innovationsprozess zu involvieren. Dieser Prozess beginnt mit der Identifizierung von relevanten Trends geht über die Entwicklung von Ideen bis hin zur Umsetzung in Innovationen sowie deren Weiterverfolgung.

Unsere Innovationskraft stärken wir durch die Integration von externen Partnern in unseren Innovationsprozess. Mit innovativen Lösungen begegnen wir den globalen Herausforderungen und gestalten damit die Zukunft – für uns als Unternehmen, unsere Landwirte, unsere Kunden und für die Verbraucher unserer Produkte. Innovationen generieren wir entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Milch – das bietet ein weites Feld mit viel Potential.

Wir sind ein kompetenter Partner für Innovationen in der Molkereiwirtschaft. Denn neben neuen Produkten umfassen Innovationen bei der DMK GROUP auch neue Geschäftsfelder und-modelle, neue Technologien, Verfahren und optimierte Prozesse sowie neue Zutaten für die Herstellung der Produkte und neue Materialien für Verpackungen.

Innovation durch Forschung und Entwicklung

Ein zentraler Unternehmensbereich ist die Abteilung Forschung und Entwicklung (F&E), in deren Weiterentwicklung die DMK GROUP jedes Jahr investiert. Dazu gehören die gemeinsame Forschung mit Hochschulen, die Entwicklung mit Lieferanten, der personelle Ausbau, aber auch Investitionen in Anlagen und neue Technologien, wie etwa in einen Versuchsturm oder Filtrationstechnologien. F&E unterstützt zusätzlich die Optimierung der Herstellungsprozesse. Außerdem entwickelt sie gemeinsam und in Abstimmung mit den verschiedenen Unternehmensbereichen und dem Innovationsmanagement vielfältige Projekte mit großer Bedeutung für die künftige Weiterentwicklung der DMK GROUP. Unser Ziel: Wir wollen die Wertschöpfung erhöhen – durch konstante Qualitätsverbesserung, Produktinnovationen, optimierte Prozesse und neue Technologien. Diese langfristigen Maßnahmen sorgen für Umsatz, Ergebnis und Milchgeld und bilden den Unternehmenserfolg ab.

 

MIC: Milk Innovation Center an zwei Standorten

Im Fokus des Forschungs- und Entwicklungsstandortes Zeven stehen die beiden strategischen Geschäftsfelder Weiße Linie und Pulver/Ingredients. Hier werden im MIC-Zeven neue Produkte für unser Markengeschäft, den Lebensmitteleinzelhandel, den Großverbraucherbereich und die FMCG-Industrie entwickelt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf prozess- und anwendungsoptimierten Produktlösungen für die weiterverarbeitende Industrie, beispielsweise im Bereich Süßwaren, Backwaren und Eiscreme, den Bereich HoReCa (Hotels, Restaurants, Catering) sowie der Tiefkühl- und Feinkostbranche. Dabei legen wir Wert aufs Detail: In einer Molkerei im Kleinformat sowie speziellen Süßwaren- und Backwaren-Technika arbeiten wir an maßgeschneiderten Lösungen für unsere Kunden.

Im MIC-Edewecht Käse-Technikum am Standort Edewecht können wir in unseren Pilotanlagen und der Versuchskäserei gezielt individuelle und innovative Variationen und Technologien, sowie Rezepturansätze entwickeln, um sie danach auf den Produktionsmaßstab abzubilden. Die hervorragende technische Ausstattung zur Entwicklung neuer Produkte und Verfahren kennzeichnet unsere Innovationsstärke.

Die Zukunft der Milch

Als größtes deutsches Molkereiunternehmen mit langer Unternehmenstradition und viel Erfahrung sowie internationaler Ausrichtung und Präsenz verfügen wir über hervorragende Kompetenzen für innovativen Fortschritt. So übernehmen wir bei der Zukunftsgestaltung in der Milchwirtschaft eine bedeutende Rolle.

Unsere Molkereiexpertise ergänzen wir durch die Kompetenzen unserer verschiedenen Tochterunternehmen – so nutzen wir Synergien optimal, stärken unsere Innovationskraft und sind bestens für die Zukunft aufgestellt. Im Mittelpunkt steht immer eines: Der verantwortungsvolle Umgang mit dem Rohstoff Milch. Seine verschiedenen wertvollen Bestandteile garantieren viele Möglichkeiten für zukünftige Innovationen.

Trends als Treiber für unsere Innovationen

Unsere Gesellschaft befindet sich in einem ständigem Wandel. Um unseren Anspruch als innovatives Unternehmen gerecht zu werden, sind wir immer am Puls der Zeit. Wir setzen uns intensiv mit den Kundenbedürfnissen von morgen auseinander. Ein weltweites Netzwerk von Trendscouts und Trendexperten sowie die Nutzung modernster Tools unterstützen das frühzeitige Erkennen von Trends. Ein ganz wesentlicher Bestandteil in der Frühphase unseres Innovationsprozesses.

Weltweit begleiten wir Menschen über Generationen mit unseren Produkten aus dem Besten der Milch. Trends und ein stetiger Wandel verändern die Bedürfnisse, Einstellungen und Lebensweisen. Durch unser etabliertes Trendmanagement und die intensive Auseinandersetzung mit diesen zukünftigen Veränderungen, begegnen wir Entwicklungen mit innovativen Lösungen.

Innovationen gemeinsam vorantreiben

Der Austausch von Wissen ist die Grundlage für jede Form von Fortschritt und Innovation. Deshalb nutzen wir nicht nur unsere eigenen Potenziale, sondern stehen in enger, stetiger Verbindung und Zusammenarbeit mit Partnern aus der Wirtschaft, Wissenschaft und dem akademischen Umfeld im In- und Ausland. Renommierte Veranstaltungen bieten uns Plattformen um uns international zu vernetzen. So bringen wir immer wieder neue Kompetenzen zusammen und stärken unsere Innovationskraft.