Nach oben

Produkte & Innovationen

Selbstheilungskräfte aktivieren – Medikamente reduzieren

< Zurück zur Übersicht
22.05.2019

Wie Kräuter die Selbstheilungskräfte anregen und Heilpflanzen richtig angewendet werden, erklärte Tierärztin und Buchautorin Dr. Cäcilia Brendieck-Worm und begeisterte mit ihrem Vortrag „Kräuter in der Tierheilkunde“ Landwirte und Landwirtinnen sowie Interessierte aus den vor- und nachgelagerten Bereichen der Landwirtschaft.

Die Besucherzahlen der acht Veranstaltungen von Schleswig-Holstein bis Nordrhein-Westfalen bestätigen das Interesse an der aktuellen Thematik. Im Hinblick auf die gesamtgesellschaftlich geforderte Medikamenten-Minimierung spielen alternative aber auch vergessene Heilmethoden heute wieder eine wachsende Rolle und sind eine sinnvolle Alternative.

Lieber präventiv mit Naturheilkunde statt kurativ mit Antibiotika!

Frau Brendieck-Worm stellte Pflanzen mit ihren Wirkstoffgruppen und deren Einsatzmöglichkeiten anschaulich vor. Bitterstoffe, Gerbstoffe oder ätherische Öle lösen im Tier gezielt Reaktionen aus, sodass der Körper, das Organ selbstdas Problem lösen kann. Im Anschluss bauten Laura Bier von Nutrilac und Lena Bösch von NORLAC die Brücke zu den NORMI-Produkten wie Leckmassen, Fitmachern und Milchaustauschern, in denen heute schon Kräuter und Extrakte verwendet werden. NORMI arbeitet intensiv daran, das breite Wirkspektrum von Heilpflanzen in Zukunft noch weiter auszubauen.

NORMI-Produkte unterstützen bei der Prävention von Erkrankungen im Kälber- und im Milchviehstall und liefern mit ihren hochwertigen Inhaltsstoffen einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Produktion von Lebensmitteln für eine anspruchsvolle Gesellschaft.

 

Weitere Artikel

Weitere Nachrichten aus dem Bereich Produkte & Innovationen