Nach oben

< Zurück zur Übersicht
03.07.2019

50 Kilometer in zwölf Stunden vom Werdersee nach Wildeshausen für einen guten Zweck absolvierten am 8. Juni rund 1.600 Teilnehmer, unter ihnen auch 86 DMK-Mitarbeiter aus den Standorten Altentreptow, Bremen, Edewecht, Everswinkel, Münster, Seckenhausen und Zeven. Blasen an Füßen oder schmerzende Beine waren für die meisten kein Grund, beim Megamarsch aufzugeben. Schließlich „vergoldeten“ unsere Mitarbeiter die gelaufenen Kilometer mit einer Spende von 5.000 Euro an das Kinderhospiz Löwenherz. Die Summe setzte sich zusammen aus 3.670 Euro durch erlaufene Kilometer sowie 910 Euro durch Pfandgelder und einer DMK-Zusatzspende.

 

Weitere Artikel

Weitere Nachrichten aus dem Bereich Unternehmen & Genossenschaft