Nach oben

< Zurück zur Übersicht
20.05.2019

Impulse junger Milcherzeuger sind wichtig für eine Genossenschaft. Deshalb hat die Deutsches Milchkontor eG den Arbeitskreis Junger Milcherzeuger ins Leben gerufen, eine Gruppe aus rund 60 Mitgliedern, die an die Arbeit in den Gremien herangeführt werden. Im Abstand von fünf Jahren werden die Mitglieder auf den Bezirksversammlungen in den Arbeitskreis berufen. Bei ihrer Ernennung sind sie älter als 18 und jünger als 30 Jahre alt. Sie lernen, wie sie Stellung zu allen Bereichen der Genossenschaft und der Milchwirtschaft beziehen können.

 

Einmal im Jahr geht es auf Exkursion. Diesmal ging es nach Süddeutschland, wo die Gruppe Einblicke in die dortige Milchwirtschaft bekam. Auch der Besuch einer Winzergenossenschaft und eine Werksführung bei Traktor-Hersteller Fendt (Foto) stand auf dem Programm.

 

Weitere Artikel

Weitere Nachrichten aus dem Bereich Unternehmen & Genossenschaft