Nach oben

< Zurück zur Übersicht
16.05.2019

DMK Group: Trends und Services als entscheidende Wettbewerbsfaktoren

Deutsches Milchkontor stellt neuen Ansatz auf der PLMA in Amsterdam vor

Bremen, 16. Mai 2019. Die DMK Group präsentiert auf der diesjährigen internationalen Branchenmesse PLMA der „World of Private Label“ ihre neuen Produkte und Serviceangebote für den Handel. Die Business Units DMK Private Label und DMK International werden in Amsterdam ihre Innovationen für Handelsmarken und den Bereich Contract Manufacturing aufzeigen (Halle 1, Stand F-5272). Mit DMK Ice Cream (Halle 1, Stand F-5441) und DOC Dairy Partners (Halle 5, Stand F-6064) stellt Deutschlands größte Molkereigenossenschaft dem Fachpublikum zudem ihre Kompetenzen in den Bereichen holländischer Käse und Eiscreme vor.

DMK Private Label: From Insights to Dairy Innovation
Gemäß des Mottos „From Insights to Dairy Innovation“ stellt DMK Private Label auf der PLMA 2019 nicht nur innovative Produkte vor, sondern nutzt die Messe auch, um mit den Besuchern über spannende Insights, zukunftsweisende Chancenfelder, Trends und aktuelle Themen wie beispielsweise nachhaltige Verpackung in Dialog zu treten. Thorsten Rodehüser, COO DMK Private Label, erläutert in diesem Kontext: „Aktuell positionieren die Händler sich und ihre Eigenmarken neu, um sich im intensivierten Wettbewerb zu profilieren. Wir unterstützen den Handel dabei als Partner mit 360-Grad-Blick auf Sortimente, Trends und Aktivierung für die Märkte der Zukunft.“ Mit dem eigenen umfassenden und systematischen Trendmanagement ist DMK nicht nur in der Lage, internationale Trends frühzeitig zu erkennen, sondern auch deren Relevanz für den deutschen Markt zu bestimmen. So lassen sich Eigenmarken-Produkte entwickeln, die perfekt zu den Konsumentenbedürfnissen passen.

Diverse Konsumenten- und Shopperstudien liefern nicht nur Einblicke in den deutschen Milch- und Käsemarkt, sondern werden auch im Rahmen des professionellen Category Managements herangezogen. „Damit haben wir einen Mehrwert geschaffen, der es uns ermöglicht, die Händler kompetent und individuell hinsichtlich ihrer Sortimentsausgestaltung zu beraten und maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln“, betont Rodehüser.

DMK International: Umfassende Services für Private Label und Contract Manufacturing
Für DMK International steht die diesjährige PLMA ganz im Zeichen kundenorientierter Services in den Bereichen Private Label und Contract Manufacturing. Vor allem für die internationalen Märkte stellt das Unternehmen im Rahmen der Branchenmesse neue Produkte für aktuelle Trends wie die proteinreiche Ernährung oder die kontinuierlich steigende Nachfrage nach laktosefreien Milchprodukten vor. „Im Rahmen unserer neuen Ausrichtung konzentrieren wir uns weltweit auf Märkte, in denen wir mit unserem Know-How und Service Mehrwerte generieren können“, erklärt Michael Feller, COO DMK International. „Wir bieten unseren Kunden einen Rundum-Service von der Produktidee bis zur Verpackung, sodass sie ihre Marken vertrauensvoll in unsere Hände legen können.“

Zudem hat DMK auch im Bereich Käse neue Konzepte im Gepäck. Gemeinsam mit DOC Dairy Partners werden diese auf der PLMA präsentiert. Dabei liegt der Fokus vor allem auf Aspekten wie Mehrwertkonzepten und regionalen Produkten, die gerade in Märkten wie den Niederlanden eine steigende Nachfrage verzeichnen.

Im Bereich Contract Manufacturing setzt DMK International im Rahmen der PLMA den Fokus auf individuelle Lösungen für non-dairy Abfüllungen wie z.B. Eistee oder Kokosmilch. Denn durch innovative Technologien ist DMK in der Lage nahezu alle Wünsche zu erfüllen - auch bei Produkten mit unterschiedlichen Viskositäten.

DMK Ice Cream: Neue Berührungspunkte für Kunden schaffen
Durch langjährige Erfahrung und ein gutes Gespür für Trends zählt DMK Ice Cream in Europa mittlerweile zu den Top 5 der Branche und produziert Innovationen für international und national erfolgreiche Marken, Handelskunden sowie im Co-Branding- und Heimdienstbereich. Dabei gilt es vor allem, für die Kunden die Wertschöpfung durch neue Berührungspunkte mit ihrer Zielgruppe zu steigern, wie das Unternehmen mit Eisprodukten für Marken wie MILRAM, Baileys und Bahlsen unter Beweis gestellt hat.