Nach oben

DMK im Wandel

Unikaas geht auf die Rennstrecke

< Zurück zur Übersicht
15.04.2021
Käse im Formel-1-Look: Eine rasante Promo-Aktion soll Bekanntheit und Absatz deutlich steigern.

Vollgas für Uniekaas: Als eine der bekannten Supermarkt-Ketten in den Niederlanden führt Dekamarkt selbstverständlich auch Produkte der traditionsreichsten Käsemarke in Ihrem Sortiment. Nach dem großen Promo-Erfolg im letzten Jahr geht die Aktion „Raceblocks“ in den Deka-Märkten in die zweite Runde. Hierbei spielt auch Uniekaas eine rasante Rolle. Für 15 Euro Einkaufswert bekommen Dekamarkt-Kunden im Frühjahr 2021 an der Kasse einen kleinen Beutel Raceblocks geschenkt. Mit den Bausteinen lassen sich Rennautos, Tribünen und Figuren im Formel-1-Look zusammenbauen. Je größer der Einkauf, desto zahlreicher die Beutel. Und desto größer die Chance, eine komplette Rennstrecke mit den entsprechenden Autos bauen zu können. Zudem werden jede Woche spezielle Promo-Produkte definiert. Beim Kauf eines dieser Promo-Produkte empfangen Kunden einen extra Beutel Raceblocks und jede Woche wechselnde Rennwagen. Hier kommt auch der Wagen im Uniekaas-Look ins Rennen. Im Rahmen der Dekamarkt-Kampagne wird es eine eigene Online-Plattform geben, auf der Rennwagen und Bauanleitung zu sehen sein werden. Außerdem sind Tauschbörsen geplant. Durch die Teilnahme an dieser Aktion sollen Umsatz und die Bekanntheit der Marke wachsen. Sammel-Aktionen und Sport erfreuen sich großer Beliebtheit in den Niederlanden. Was liegt da näher, als eine Aktion im Zeichen des Formel-1-Grand-Prix, der erstmals nach 36 Jahren wieder in Zandvoort stattfindet? Lokalmatador Max Verstappen gilt als einer der Anwärter auf den WM-Titel.

Mit kleinen Bausteinen können Kunden Rennwagen und Piloten zusammenbauen.

Weitere Artikel

Weitere Nachrichten aus dem Bereich Nachhaltigkeit & Verantwortung